TSV Leinzell 1900 e.V.

Bezirk Kocher/Rems (wfv)

Fussball AKTIVE, Kreisliga B - 22.Spieltag: TSV siegt spektakulär in Lautern / Nächster Gegner Ruppertshofen

Fussball AKTIVE, Kreisliga B - 22.Spieltag: TSV siegt spektakulär in Lautern / Nächster Gegner Ruppertshofen

Was für ein Spektakel in Lautern - erst hatte der Gastgeber keine Leute, dann doch. Und aus der prognostizierten Spielabsage wurde ein gewohnt intensiver Abnutzungskampf mit wenig spielerischen Elementen auf beiden Seiten. Nicht genug, verschossen wir auch noch vier Elfmeter, was den Unterhaltungswert zusätzlich steigerte. Wer noch nicht genug Drama hatte, nächsten Sonntag, 10.04., geht's weiter. Dann kommt der TSV Ruppertshofen zum Derby an die Lein, Spielbeginn ist 15 Uhr / Reserve 13 Uhr.

 

Spielberichte 1.Mannschaft:
Kreisliga B2, 22.Spieltag: SV Lautern - TSV I 0:1 (0:1)
Ein mehr als unterhaltsames Spektakel bot sich unseren mitgereisten Fans wieder einmal in Lautern. Zuerst hatten die Gastgeber scheinbar keine sieben Mann an Bord und waren laut eigener Aussage kurz vor der Spielabsage, was sich dann wiederum zahlenmäßig auch beim Warmmachen wiederspiegelte. Zum Anpfiff waren sie aber dann doch irgendwie vollzählig und kurz nach Spielbeginn tauchten sogar noch ein paar Auswechselspieler auf - ein Schelm ist wer Böses denkt. Eine konzentrierte Vorbereitung sieht jedenfalls anders aus, aber sei's drum, man muss schließlich alles einmal mitgemacht haben. Das dachte sich wohl auch der Schiedsrichter und ließ gleich zwei unserer Elfmeter wiederholen, weil ein Gästespieler zu früh in den Strafraum lief. Interessierte unsere Jungs aber wieder weniger, verschossen sie in der gewohnt hitzigen Atmosphäre letztlich alle vier Strafstöße - unser Kabinenfest ist gesichert! So war es am Ende unserem "Youngster" Sascha Ristl vergönnt, mit einem abgefälschten Freistoß für das Tor des Tages zu sorgen.
Tore: 0:1 Sascha Ristl (21.)


Spielberichte 2.Mannschaft:
Kreisligen A1/Res., 22.Spieltag: TSV Mutlangen II - TSV II 6:2 (2:2)
Und wieder kein Glück für unsere Jungs in Mutlangen. Trotz teilweise tollen Kombinationen und zwischenzeitlicher Führung setzte es am Ende eine deftige 6:2-Schlappe. Letztlich war es dann wieder ein ominöser Elfmeterpfiff, der das Spiel zu Gunsten der Gastgeber entschied. Auf der Leistung der letzten beiden Partien kann aber definitiv aufgebaut werden.
Tore: 1:0 (13.), 1:1 Eigentor (33.), 1:2 Durmus Duman (40.), 2:2 (42.), 3:2 (60.),4:2 (70./FE) 5:2 (75.), 6:2 (88.)

 

Nächste Spiele:
SO, 10.04. - 15 Uhr: TSV I - TSV Ruppertshofen I
SO, 10.04. - 13 Uhr: TSV II - TSV Ruppertshofen II